Weiter zum Inhalt

Präventionsangebote

Präventionsangebote

Wie begegnet man rechtsextremen Haltungen? Wie lassen sich Jugendliche stärken, die von Rechtsextremismus betroffen sind? Die Träger des Kompetenznetzwerks Rechtsextremismusprävention bieten selber Formate der Prävention an und beraten zu geeigneten Hilfsangeboten von anderen Trägern. Prävention ist vielfältig. Hierzu gehören - Empowerment-Workshops zur Stärkung von Personen, die sich gegen Rechtsextremismus wenden; - spezielle Gruppenangebote, in denen Menschenverachtung und Demokratiefeindlichkeit diskutiert und hinterfragt werden; - und Distanzierungs- und Ausstiegshilfen für bereits radikalisierte Menschen.

Aufsuchende Distanzierungsarbeit

pexels-shonejai-1227511(1)

In Kooperation mit Jugendhilfe und Schulsozialarbeit wird mit jungen Menschen gearbeitet, die sich von menschenfeindlichem Verhalten und demokratiefeindlichem, (rechts)extremistischem Denken…

Narrative Gesprächsgruppen an Schulen

Narrative Gesprächsgruppen

Was tun, wenn die Schüler*innen einer Klasse oder eines Jahrgangs massive Menschenfeindlichkeit und ein rechtsextrem unterlegtes Dominanz- und Erniedrigungsverhalten zeigen?…