Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Broschüre „Funktionalisierte Kinder. Kindeswohlgefährdung in Neonazifamilien“

Blick auf den Boden, eine Karteikarte mit "Elterliche Sorge" wird hochgehalten

In der Broschüre wird der Frage nachgegangen, ob eine Gefährdung für das Kindeswohl vorliegt, wenn ein Kind mit Eltern aufwächst, die nach (neo-)nazistischer Ideologie leben und ihre Kinder dementsprechend erziehen. Am Beispiel völkischer Siedler*innen werden mögliche Aufgaben für juristische und (sozial)pädagogische Fachkräfte diskutiert. Dafür werden Lebensrealitäten von Kindern in derartigen Familienzusammenhängen erläutert und Indikatoren für eine mögliche Kindeswohlgefährdung vorgestellt.

Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden oder per Mail als Printversion bestellt werden.

 

Kontakt:
RuF – Fachstelle Rechtsextremismus und Familie
info@rechtsextremismus-und-familie.de

0421/69 272 19

Weiterlesen

Ringvorlesung Rechtsextremismus und Justiz

Sharepic_16_9_KomprexSeite

Im Wintersemester 2022/2023 plant Gesicht Zeigen! etwas ganz Besonderes: Eine Ringvorlesung beleuchtet verschiedene Aspekte des Themenkomplexes „Justiz und Rechtsextremismus“, etwa die…